Du bist nicht angemeldet.

JigSaW666

Oberstabsfeldwebel

  • »JigSaW666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Aktivitätspunkte: 720

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 231 280

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

1

Montag, 31. August 2009, 19:24

Besoldung?

Hallöchien,

wie schaut das eigentlich mit der Besoldung als SaZ aus?
wieviel gibts da so als rekrut oder gefreiter?

kommts auch drauf an was für Qualifikationen man hat z.B. direkt schon FoR + abgeschlossene Berufsausbildung?
bekommt dann mehr?



Lieben gruß
Signatur von »JigSaW666« Machen Sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden Sie auch ernstgenommen. (Konrad Adenauer)

TopGun

Korvettenkapitän

Beiträge: 1 276

Aktivitätspunkte: 6 575

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 4 197 248

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 149

  • Private Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

2

Montag, 31. August 2009, 19:37

Wieviel es da gibt, ist den Besoldungstabellen zu entnehmen. Diese findest Du auf der Bundeswehr-Website. Dein Einstiegsgehalt richtet sich nach dem Dienstgrad, mit dem Du bei der Bundeswehr eingestellt wirst.

Minimum ist hier A3.

JigSaW666

Oberstabsfeldwebel

  • »JigSaW666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Aktivitätspunkte: 720

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 231 280

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

3

Montag, 31. August 2009, 21:39

Achsoo alles klar danke ich werde mal nachschaun :)

und richtet sich der Dienstgrad am anfang nach Qualifikationen oder sind alle gleich "ein Dienst-Rang" und ich denk ma das wäre dann Rekrut oder?
Signatur von »JigSaW666« Machen Sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden Sie auch ernstgenommen. (Konrad Adenauer)

TopGun

Korvettenkapitän

Beiträge: 1 276

Aktivitätspunkte: 6 575

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 4 197 248

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 149

  • Private Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

4

Mittwoch, 2. September 2009, 22:48

Viele sind gleich, manche sind gleicher 8)



Der Dienstgrad richtet sich nach der zivilen Qualifikation, der späteren Verwendung und dem Ergebnis des Eignungstests.



Mit der richtigen Verwendung, einem Realschulabschluss und bestandenem Test kann man als Stabsunteroffizier eingestellt werden. Mit einem Techniker als Feldwebel, mit einem Diplom als Leutnant/Hauptmann und mit Promotion als Major. (Letzteres ist eher selten, da man bis zur Promotion das Eintrittsalter überschritten hat)



Hat man so etwas nicht als SaZ, bleibt man Soldat/Flieger/Matrose etc.



Die Wehrpflichtigen sind in ihrem Dienstgrad alle gleich, da gibt es keinen Unterschied.

Werbung

unregistriert

Werbung


JigSaW666

Oberstabsfeldwebel

  • »JigSaW666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Aktivitätspunkte: 720

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 231 280

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

5

Donnerstag, 3. September 2009, 23:08

achsooo also ich hab meinen realschulabschluss und eine bald abgeschlossene berufsausbildung zum werkstoffprüfer und könnte dann sozusagen die stabsunteroffiziers laufbahn einschlagen.. nunja ich hatte mir überlegt abi nachzumachen und dann ma zu schaun was sich da noch so machen lässt um weiter zu kommen.
Signatur von »JigSaW666« Machen Sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden Sie auch ernstgenommen. (Konrad Adenauer)

Dav.bln

BWC - User

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 11 655

Nächstes Level: 13 278

  • Private Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

6

Mittwoch, 9. September 2009, 16:37

Hi leute,



hab auch noch mal ne Frage zur Besoldung, am 1.10 geht meine 4 monatige Eignungsübung los , ich habe gehört das man in der Zeit nur Abschläge bekommt stimmt das ? Und wenn ja wann bekommt man sein Geld?



Mfg Dav