Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 39.

  • Selbstverständlich werden die eingehenden Bewerbungen grundsätzlich auch daraufhin geprüft, ob sie im Hinblick auf erkennbares Potenzial weiter berücksichtigt werden sollten. Geben Sie sich mit Ihrer Bewerbung Mühe,wählen Sie eine ansprechende aber sachliche Gestaltung, lassen Sie keine Lücken im Lebenslauf, formulieren Sie in korrekter Rechtschreibung/Grammatik und legen Sie schlüssig dar, über welche Talente Sie verfügen sowie welcher Beweggrund Sie zu einer Tätigkeit bei der Bundeswehr motivi…

  • Da Sie zum Lehrgang üblicherweise kommandiert werden, handelt es sich nach § 1 Absatz 2 Nr. 6 TGV um eine Maßnahme, die grundsätzlich einen Anspruch auf Trennungsgeld auslöst. Ihre Familienwohnung darf sich selbstverständlich auch nicht im Einzugsgebiet des Lehrgangsortes befinden.

  • Ich bin mir sicher, dass Perser hier noch ergänzende Ausführungen zu den sog.integrierten Verwendungen machen kann, zu denen auch das JgBtl bei Straßburg gehören dürfte. Suchen Sie ansonsten im Intranet auf der Seite des BAPersBw. Ansonsten richten sich die Erfolgsaussichten bei solchen Anträgen, speziell bei Fehlen persönlicher Härtegründe (zB pflegebeddürftige Angehörige) nach dem dienstlichen Bedarf für Ihre Verwendung.

  • Soweit mir bekannt ist, werden Stellen für eine allgemeine Auslandsverwendung wegen der besonderen Anforderungen im internationalen Umfeld speziell ausgeschrieben, die entsprechende Datenbank mit zu besetzenden Dienstposten ist im Intranet der Bundeswehr auffindbar. Im Übrigen bleibt nur ein Versetzungsantrag an die personalbearbeitende Stelle unter Angabe der Gründe für den gewünschten Ortswechsel.

  • Sie bekommen ohne Weiteres keine schriftliche Nachricht über den Verbleib der Akte bzw. werden an der weiteren internen Korrespondenz zwischen den Dienststellen nicht beteiligt. Sie dürfen aber einen sachgerechten und schnellstmöglichen Bearbeitungsgang erwarten, der Ihnen gegenüber in einer Ergebnismitteilung in Bezug auf ein Einstellungsangebot oder eine Nichteinstellung mündet.

  • Sie haben es richtig verstanden: Sofern Ihnen amtlich unentgeltliche Unterkunft am Dienstort bereitgestellt wird, entfällt sowohl das Trennungsübernachtungsgeld bei tatsächlichem Verbleiben am Dienstort, als auch das fiktive Trennungsübernachtungsgeld im Rahmen der bei Pendlern ggf. durchzuführenden Höchstbetragsberechnung nach § 6 Absatz. 4 TGV. Und bitte vergessen Sie nicht, dass die Ihnen vorliegenden Berechnungen nur ein Anhaltspunkt für den Berechnungsmodus darstellen, der später tatsächlic…

  • Mal abgesehen davon, dass die Berechnungen für. die §§3 und 6 TGV in Appen vertauscht wurden, erscheint die Aufstellung ansonsten schlüssig. Der Berechner geht von einer nicht zumutbaren Rückkehr an den Wohnort aus, zudem besteht während eines Lehrgangs grundsätzlich auch die Verpflichtung zum Wohnen in vorhandener Gemeinschaftsunterkunft. Aus letztem Grund, wird übrigens auch kein Trennungsübernachtungsgeld berücksichtigt, denn die GU wird unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

  • @tobias393: Wie schon im Beitrag vom 18.11.2017 mitgeteilt, kommt es für die Tatsache, ob überhaupt eine Höchstbetragsberechnung nach § 6 Abs. 4 TGV durchzuführen ist auf die Zumutbarkeit der täglichen Rückkehr an, die sich nach der Dauer der Fahrt-/Abwesenheitszeiten oder einer bestehenden Verpflichtung zum Wohnen in der Gemeinschaftsunterkunft bestimmt. Sofern Sie pendeln, die Rückkehr an den Wohnort aber nicht zumutbar ist und deshalb die Höchstbetragsberechnung durchgeführt wird, sind die wä…

  • Ausgehend davon, dass Sie aktuell bereits Dienst als SaZ leisten, kann ein Trennungsgeldanspruch nach erfolgter Anerkennung der Wohnung und Feststellung ihrer Berücksichtigungsfähigkeit frühestens mit Wirksamkeit der ersten nachfolgenden Personalmaßnahme (Kommandierung, Versetzung etc.) im Anschluss hieran erfolgen.

  • Das.Mietverhältnis muss für einen Trennungsgeldanspruch VOR Diensgantritt bestehen und die Wohnung vom Karrierecenter anerkannt worden sein. Achten Sie darauf, dass in der Aufforderung zum Dienstantritt die Umzugskostenvergütung NICHT zugesagt wird. Nehmen Sie andernfalls umgehend mit der Einstellungsbehörde Kontakt auf und klären Sie das schnellstmöglich.

  • Tarifvertrag

    Papierberg - - Allgemeine Fragen und Themen

    Beitrag

    Die Bundesregierung hat angekündigt, das Ergebnis der Tarifverhandlungen inhaltsgleich auch auf den Bereich der Besoldung für Beamte, Richter und Soldaten übertragen zu wollen. Das bedeutet dann auch, dass die höheren Bezüge rückwirkend zum Wirksamkeitsdatum des Tarifabschlusses nachgezählt werden. Die dabei häufig spürbare Steuerprogression kann dann im Rahmen einer Steuererklärung ggf. ausgeglichen werden.

  • @MiraC: Die allgemeine Sprachausbildung in der Bundeswehr dient der Vorbereitung zum Ablegen einer Leistungsstufenprüfung. Das erforderliche sprachliche Niveau und die notwendigen Fähigkeiten liegen bei Ihnen nachgewiesenermaßen bereits vor. Ihre personalbearbeitende Stelle kann Ihnen deshalb beim Sprachendienst ohne vorherige Lehrgangsmaßnahme einen Termin zur Sprachprüfung verschaffen. Da Sie dort von einer Kommission geprüft werden, erhalten Sie auch den SLP entsprechend gezeigter Leistung.

  • Nochmal zur Problematik der gesetzlichen Schutzwirkung während der Probezeit in einem Arbeitsverhältnis: Auszug aus dem Urteil des LAG Hessen vom 17. Januar 2014, 3 Sa 232/13 betreffend Kündigung eines Arbeitnehmers in der Probezeit (Einzelfall, verdeutlicht aber die Schutzwirkung des Gesetzes): "Wenn der Arbeitnehmer behauptet, die Kündigung verstoße gegen die Kündigungsverbote gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 ArbPlSchG und der Arbeitgeber bestreitet dies, wird die Beweislast für die Kündigungsgründe nac…

  • Meine Empfehlung wäre, sich vor der Suche einer Unterkunft eingehend vom Rechnungsführer beraten zu lassen. Ihren Trennungsgeldanspruch verlieren Sie nicht bei Räumung der bisherigen "Stube", aber: Kann Ihnen im Rahmen verfügbarer Kapazitäten eine zumutbare dienstliche Unterkunft bereitgestellt werden, entfällt eine Kostenübernahme für die Miete im Rahmen des für den Standort festgelegten Höchstbetrages (ergo Bescheinigung KasFw über fehlende dienstliche Unterkunft).Letztgenannte Kostengrenze so…

  • Bundeswehr Uni geht vor

    Papierberg - - Berufsförderungsdienst

    Beitrag

    Aus den wenigen Informationen und Abkürzungen schließe ich, dass Sie zum Ende oder nach Ihrer Dienstzeit unter Nutzung von Ansprüchen nach dem Soldatenversorgungsgesetz einen allgemeinbildenden Schulabschluss erwerben oder an einer beruflichen Bildungsmaßnahme teilnehmen wollen. Theoretisch denkbar wäre ggf. auch eine dienstzeitbegleitende Förderung. Grundsätzlich sind Sie dabei nicht auf einen Durchführungsort festgelegt. Wegen der unklaren Sachverhaltslage und unterschiedlichen Fördermodalität…

  • Wenn Sie es selbst nachschlagen wollen: § 28 Absatz 3 Bundesbesoldungsgesetz.

  • Trennungsgeld

    Papierberg - - Allgemeine Fragen und Themen

    Beitrag

    Da Sie für die Fahrten vom Wohnort zum Dienstort offenbar bis auf Weiteres in der bisherigen Form pendeln werden, wäre die Einrichtung einer Wohnung am Dienstort oder in dessen Nähe eine Option für Sie?

  • In Ihrem Fall wird der Umzug nach Deutschland im Wesentlichen wie eine Maßnahme im Inland nach dem BUKG behandelt. Sie erhalten allerdings keine Erstattungen für Reisen zu Wohnungsbesichtigungen sowie für die Vorbereitung des Umzuges, dafür jedoch für die gesamte Strecke der eigentlichen Umzugsreise. Nachzulesen ist die hier geltende Rechtsgrundlage in § 13 Abs. 2 BUKG.

  • Ich gehe davon aus, dass Sie den wissenschaftlichen Standard Ihrer Bachelorarbeit nicht auf den Eindrücken eines einzigen Interviewpartners stützen werden. Vielleicht helfen Ihnen als Erkenntnisgewinn Erfahrungen des Deutschen Bundeswehrverbandes sowie von Institutionen des Netzwerkes der Hilfe für Bundeswehrangehörige.

  • Arbeitgeber Kündigen

    Papierberg - - Allgemeine Fragen und Themen

    Beitrag

    Für SaZ gilt § 16a Arbeitsplatzschutzgesetz.