Wie sieht der Fwd in der Marine aus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie sieht der Fwd in der Marine aus?

      Tach alle miteinander!

      Also meine Frage steht im Grunde schon oben im Titel.
      Wie sieht denn so der (Freiwillige) Wehrdienst bei der
      Marine aus?
      Ist es möglich während des fwd's auf See zu gehen?
      Kommt es auf die Verpflichtungsdauer an?
      Kann man sich seinen Aufgaben Bereich sich bis zu einem gewissen Punkt aussuchen?
      Und allgemein was da so abläuft würde mich interessieren! :thumbsup:


      Danke schonmal im voraus für die Antworten ^^
      Ich kann leider nicht zu einem der Info-Büros der Bundeswehr gehen da ich im Moment in Schottland wohne -10 Monate Austausch-.


      Mfg Sevkas
    • Es ist eher unwahrscheinlich, während des FWD auf See zu gehen. Zunächst müsste die Bordverwendungstauglichkeit gegeben sein, dann wäre eine umfassende Ausbildung an Bord notwendig - um dann zu sehen, dass der Soldat rasch wieder weg ist?

      Es gibt viele Landverwendungen bei der Marine: vom Objektschutz bis zur Logistik.
      Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Fragen zur Bundeswehr per PN, IM oder Email nicht mehr beantworte.
      Dafür gibt es dieses Forum.
      Freundschaftsanfragen werden positiv beantwortet nach persönlichem Kennenlernen
    • Als FWD zur See zu fahren geht schon, aber da mind. 12 Monate Verpflichtungszeit. Die Gastenausbildung ist nicht so umfangreich wie bei den Maaten und Bootsleuten. Mal abgesehen von der Brand -und Leckabwehr, welche in Neustadt/Ostsee durchgeführt wird, wird meistens auch an Bord bei Übungsfahrten ausgebildet. Zum Decksgast reicht's allemal solange man Bordtauglich ist ;)
    • Bordtauglichkeit wird durch Medizinleute bestimmt. Es geht dabei um eine Reihe von physischen Merkmalen, aber auch um psychische Stabilität (z.B. bei längeren Fahrten auf offener See ohne große Abwechslung). Allgemein ist dafür zu sorgen, dass keine gesundheitlich bedingten Ausfälle während der Einsätze zu erwarten sind (die Rettungswege sind sonst etwas länger und zeitaufwändiger)
      Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Fragen zur Bundeswehr per PN, IM oder Email nicht mehr beantworte.
      Dafür gibt es dieses Forum.
      Freundschaftsanfragen werden positiv beantwortet nach persönlichem Kennenlernen
    • Die Grundausbildung ist bei der Marine anders als bei Heer und Luftwaffe. Die Marine-AGA ist zweigeteilt. Der erste Teil, ist der "grüne" Teil. Dort wird einem das infanteristische beigebracht, was jeder Soldat können muss, ebenso wie die Schießausbildung. Der 2. Teil ist der "blaue" Teil. Dort werden einem dann einfache seemännische Dinge beigebracht, wie z.B. Knotenkunde und wie man etwas knüpft. ;)
    • Gibt es irgendwelche besonderen Sachen die ich
      Wissen sollte über die marine die mich der
      Psychologe frageb könnte oder allgemein
      Bundeswehr wie verläuft so ein Gespräch
      Ich kann mich nicht mehr gedulden ich warte
      Jeden tag auf eine Antwort
      Am 5.1.2015 Aga in Torgelow
      Ab 1.4.2015 Gebirgsjäger in bischofswiesen
    • FWD könnte bei Musterung & Co Anfang Dezember noch klappen.

      Psychologengespräch: Seien Sie selbst, nicht schauspielern, aber selbstbewusst auftreten!
      Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Fragen zur Bundeswehr per PN, IM oder Email nicht mehr beantworte.
      Dafür gibt es dieses Forum.
      Freundschaftsanfragen werden positiv beantwortet nach persönlichem Kennenlernen
    • Dann hoffe ich mal das die schnell sind mit
      Der Bearbeitung in Mainz.
      Worin besteht der unterschied zu der Grundausbildung in der marine als zum heer
      Mein karriereberater meinte eigentlich die ga ist bei jedem gleich und
      Danach wird erst getrennt
      Am 5.1.2015 Aga in Torgelow
      Ab 1.4.2015 Gebirgsjäger in bischofswiesen
    • Nunja, Marine bldet schon marintypisch aus (Knoten knoten), aber in Vielem ist's gleich: laufen lernen, grüßen, marschieren, Waffenausbildung etc.
      Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Fragen zur Bundeswehr per PN, IM oder Email nicht mehr beantworte.
      Dafür gibt es dieses Forum.
      Freundschaftsanfragen werden positiv beantwortet nach persönlichem Kennenlernen