Allgemeine Frage zum Eintritt in die Bundeswehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eintriit in die BW

      ein fröhliches moin moin allen hier,

      ich hätte da mal eine frage,
      und zwar wie lange es bei euch gedauert hat bis der bescheid zum sporttest bei euch eingetrudelt ist ,
      nachdem ihr das schreiben über den eingang der unterlagen erhalten habt.

      bei mir sind es bisher ca. 3wochen.
      den bescheid über den eingang der unterlagen in wilhelmshaven hatte ich recht zügig nach 4 wochen erhalten.
      was meint ihr denn wie lange das noch dauert ca? und könnte ich evtl doch noch zum 1.7.14 eintreten ?

      ich weiss dass das eine knappe nummer werden würde, nur hoffe ich trotzdem das es villt klappt.

      Meine Laufbahn soll die zum Bootsmann im allgemeinen fachdienst werden.

      Hoffe mir sendet jemand eine antwort, würde mich über erfahrungsaustausch freuen. :thumbsup:

      Mfg
    • ja ok schade :cursing: , aber dann werde ich mich mal auf den 1.10 freuen ;)

      haben sie denn die zeit ab bescheid über den eingang der unterlagen gemeint, oder ab dem zeitpunkt wo die unterlagen eingegangen sind ?

      Meine Unterlagen habe ich nämlich vor ca. 9 Wochen vollständig abgegeben und vor ca. 4 wochen kam der bescheid über den eingang der unterlagen.




      mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mph88 ()

    • Also bei mir war es folgender Zeitablauf. Berater dann zwei Wochen warten. Dann kam die Bearbeitungsbestätigung und nach drei Wochen der Test.
      Das KC Stuttgart war zügig.

      Aber mph bei manchen dauert es länger. Ich denke mal der 01.10.14 sollte realistisch sein.

      Was du auch machen kannst so habe ich es gemacht einfach mal im KC anrufen und freundlich nachfragen. Ich hatte einen Tag nach meinem Anruf die Einladung. Manchmal soll das helfen. Jedoch wird das bei dir nix am 01.10 ändern, denn das nächste Quartal dürfte durch sein, bis auf geringe Ausnahmen.
      Was juckt es die Eiche, wenn die Sau sich daran reibt?!
    • Den Gurtkasten schleppt doch nicht der Schütze ;)
      Obwohl man niemals nie sagen sollte. Ja das mg 4 ist da schon deutlich besser :) vom tragekomfort. Aber das mg3 ist einfach unschlagbar im Kampf.
      Demokratie beruht auf drei Prinzipien: auf der Freiheit des Gewissens, auf der Freiheit der Rede und auf der Klugheit, keine der beiden in Anspruch zu nehmen.
    • Das MG 4 ist unnützes Spielzeug. Wer das MG3 schleppt weiß wenigstens wofür! Wenn die Knochensäge losrattert wirft sich jeder in den Dreck.
      Und auf Lafette wirds erst richtig lustig.

      Aber ja man braucht ja ein MG4... Da tuts auch das G36 mit Trommelmagazin und Zweibein;-)
      Was juckt es die Eiche, wenn die Sau sich daran reibt?!
    • Also als ich 2003 mit anderen Nationen mal unsere Waffen angeschaut habe, waren alle anderen Nationen relativ scharf und fast erführtich als sie unser MG gesehen haben. Das MG ist halt bekannt und auch viele kennen seinen Sound ;)

      Und mit MG 5 meinst du das HK121 und da sind wir wieder bei den guten 7,62 ;)
      Was juckt es die Eiche, wenn die Sau sich daran reibt?!
    • Fragen zum Personalbogen (FWDL)

      Moinsen,

      ich habe da grade mal ein Paar fragen undzwar ich habe gestern ein Brief von der Kaserne bekommen indem war ein Personalfragebogen wo die wissen möchten welche krankenkasse ich bin kontodaten usw.

      Ich habe eine frage zum folgenden Punkt "Unterhaltssicherungsbehörde"
      Was genau ist mit Unterhalssicherungsbehörde gemeint ?

      Dann habe ich eine Frage zu den Kontodaten undzwar möchte ich gerne meine Bank wechseln aber ich bin mir noch nicht 100% sicher zu welcher Bank ich möchte, will mich da noch weiter umschauen und wollte das Geld dann für ein Paar Monate auf das Konto meiner Freundin einzahlen lassen. Nun ich meine Frag ob das möglich ist das Geld auf ein anderes Konto wie das von meiner Freundin oder meiner Eltern zu überweisen?

      Danke im Vorraus
    • Dem Antrag müssen Freiwillig Wehrdienstleistende und Wehrübende die Ausfertigung des Einberufungsbescheids zur Vorlage bei der Unterhaltssicherungsbehörde.
      Wichtig!

      Ab sofort werden für die Auszahlung bewilligter Leistungen Ihre IBAN- und BIC-Nummer benötigt (sie finden diese auf den Kontoauszügen Ihres Bankinstitutes).



      Bezüglich dem Konto. Ja auf das was sie angeben. Bevorzugt, dass was auf ihren Namen läuft
      Demokratie beruht auf drei Prinzipien: auf der Freiheit des Gewissens, auf der Freiheit der Rede und auf der Klugheit, keine der beiden in Anspruch zu nehmen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rabbit ()

    • [ironie]Und wieder einmal trifft @Rabbit voll ins Schwarze ;( [/ironie]

      Die Angaben zur Krankenversicherung (Kasse, Versicherungsnummer dort) sind notwendig, damit eine Abmeldung erfolgt (weil Soldaten nicht krankenversichert sind, sondern unengeltliche truppenärztliche Versorgung erhalten).

      Unterhaltssicherung bekomme ich (und bin kein Empfänger von ALG 1 oder 2 :cursing: ), wenn ich Wehrdienst leiste (z.B. in einer zeitlich befristeter Reservistendienstleistung) und meine Wohnung und Familienangehörige weiter finanziell unterhalten muss, aber von meinem Arbeitgeber keine Lohnfortzahlung erhalte. Das spielt bei FWD und Eignungsübenden eine Rolle. Die U-Behörde sitzt (noch) beim Landkreis oder größeren Städten.
      Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Fragen zur Bundeswehr per PN, IM oder Email nicht mehr beantworte.
      Dafür gibt es dieses Forum.
      Freundschaftsanfragen werden positiv beantwortet nach persönlichem Kennenlernen
    • okey, also kann ich das Feld "Unterhaltsicherungsbehörde" freilassen ? und das füllen die Jungs vor Ort dann aus , oder wie darf ich das jetzt verstehen ?

      Cherusker schrieb:

      [ironie]Und wieder einmal trifft @Rabbit voll ins Schwarze ;( [/ironie]

      Die Angaben zur Krankenversicherung (Kasse, Versicherungsnummer dort) sind notwendig, damit eine Abmeldung erfolgt (weil Soldaten nicht krankenversichert sind, sondern unengeltliche truppenärztliche Versorgung erhalten).

      Unterhaltssicherung bekomme ich (und bin kein Empfänger von ALG 1 oder 2 :cursing: ), wenn ich Wehrdienst leiste (z.B. in einer zeitlich befristeter Reservistendienstleistung) und meine Wohnung und Familienangehörige weiter finanziell unterhalten muss, aber von meinem Arbeitgeber keine Lohnfortzahlung erhalte. Das spielt bei FWD und Eignungsübenden eine Rolle. Die U-Behörde sitzt (noch) beim Landkreis oder größeren Städten.
    • Sie leisten Freiwilligen Wehrdienst.

      Ich kenne Ihre persönlichen Umstände nicht: Sollten Sie eine eigene Wohnung oder gar Frau und Kinder unterhalten, sollten Sie sich um deren Unterhaltssicherung kümmern..
      Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Fragen zur Bundeswehr per PN, IM oder Email nicht mehr beantworte.
      Dafür gibt es dieses Forum.
      Freundschaftsanfragen werden positiv beantwortet nach persönlichem Kennenlernen
    • Heyho,

      Ich habe ebenfalls den Personalfragebogen neulich bekommen... So weit so gut :)
      Nun ist mir beim Ausfüllen doch noch ein Fragezeichen über dem Kopf erschienen.

      Bei dem Punkt 25.2 steht wortwörtlich:

      "Zur Durchführung der Meldepflichten nach dem Pflegeversicherungsgesetz erkläre ich: Zum Zeitpunkt meines Dienstantritts besteht eine Pflegeversicherung"

      Darunter dann die zwei Kästchen mit "Nein" und "Ja, zuständige Pflegekasse - in der Regel Krankenkasse (Name, Anschrift)".

      Derzeit bin ich ganz normal gesetzlich pflegeversichert, da ich noch Arbeitnehmer im zivilen Leben bin.
      Ergo: Ich BIN BIS zu meinen Dienstantritt versichert.

      Also zu meiner Frage: "Zum Zeitpunkt meines Dienstantritts" <-- bedeutet das jetzt, wenn ich den ersten Tag in der Kaserne bin (wäre übrigens der 01.04)?
      Wenn das so ist, müsste ich doch "Nein" ankreuzen, oder? Immerhin muss ich doch dann erst privat pflegeversichern..... ?( ?( ?(
      "Macht die Bundeswehr einen Soldaten unselbstständig?"
      -------------------------------------------
      "Keine Ahnung.... Da muss ich erstmal den Spieß fragen."
    • Wenn Sie zum 01.04.2015 eine private Pflegeversicherung abschließen, können Sie durchaus auch das Kreuz bei "Ja" machen und angeben, wo diese abgeschlossen ist. So lange Sie ruhig planen und vergleichen können, tun sie das am besten jetzt.
      Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Fragen zur Bundeswehr per PN, IM oder Email nicht mehr beantworte.
      Dafür gibt es dieses Forum.
      Freundschaftsanfragen werden positiv beantwortet nach persönlichem Kennenlernen
    • Okay das bedeutet also, wenn ich derzeit noch nicht privat pflegeversichert bin, (und das auch bis zum 01.04 so bleibt) muss ich "Nein" ankreuzen.
      In diesem Fall müsste ich dann nach Dienstantritt eine Versicherung suchen und diese abschließen richtig?
      "Macht die Bundeswehr einen Soldaten unselbstständig?"
      -------------------------------------------
      "Keine Ahnung.... Da muss ich erstmal den Spieß fragen."