Studium fördern lassen oder nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Studium fördern lassen oder nicht

      Hallo

      Nach 4 jahren DZE habe ich mir gedacht das ich meinen BFD nutzen sollte.
      Man wird älter und weis erst dann sowas zu schätzen.
      Als SaZ4 habe ich einen Anspruch auf 7 Monate Förderungszeit und ca 3000EUR.

      Die Lage sieht so aus das ich ab dem 01.10 im IT Bereich studieren werde.
      Jetzt war ich beim BFD und habe Anträge für die Vorbereitungskurse eingereicht.
      Die Beraterin hat allerdings den großteil der Zeit damit zugebracht mir folgende Dinge in den Kopf zu hämmern:
      -Massage und Tauchkurse werden nicht gefördert (verständlich)
      -Ich habe nicht einfach Anspruch auf das Geld (mir ist der Ablauf geläufig)
      -Ich muss mir !! unbedingt !! das Studium fördern lassen.
      Auf meine Frage welche Vorteile ich denn hätte wenn ich mir das Studium förden lasse antwortete sie nur
      für das erste Semester vollständig die Semestergebühren sowie 200EUR Pauschalbetrag
      für das zweite Semster anteilige Kostenübernahme der Semestergebühren sowie 200EUR Pauschalbetrag.
      Miete und Fahrtkosten nicht (FH ist gerade mal 900m weg)
      Damit wäre die Förderungszeit vorbei und vom Förderungsbetrag ca 600EUR verbraucht.

      Mein Plan sieht anders aus.
      Da ich über das Geld nicht frei verfüge und als Student jeder Cent eine Rolle spielt
      wollte
      ich mir natürlich einen Hammerkurs bei der IHK (und nicht bei der FH)
      bezahlen lassen der absolut in meine Fachrichtung geht.

      Nach ihrer Vorstellung hatte ich den Eindruck das ihr Primärauftrag 'die Leute so günstig wie möglich abwimmeln' ist.
      Ich habe mich in das SG und BföV eingelesen. Konnte aber nichts finden das ihre Arbeitsweise rechtfertigt.
      Der Dienstherr ist eine Verpflichtung eingegangen und ich missbrauche dies keinesfalls.

      Meine Fragen:
      Was kann ich mir im Studium sonst noch bezahlen lassen oder welchen
      Vorteil habe ich wenn ich mir mein Studium fördern lasse ?
      Kann sie mir tatsächlich Kurse abschlagen die in meine Fachrichtung gehen und
      meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt erheblich erhöhen ?

      Vieln Dank ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Soldat a.D. ()

    • Hallo!
      Also abschlagen kann dir die BFD Beraterin diese externe Maßnahme nicht!
      So viel ist Fakt! Sie ist wie gesagt BERATERIN also sie kann dir ihren Willen nicht aufzwingen, sondern soll helfen, den Weg in das zivile Berufsleben zu erleichtern. Wenn du eine klare Orientierung hast, muss sie dich beraten, wie du das umsetzen kannst.

      Du hast die Möglichkeit dir einen Kostenvoranschlag von der IHK geben zu lassen und diesen deinem Antrag beizufügen.
      Und dieser Antrag muss bearbeitet werden!

      Ich habe es zu oft erlebt, dass Soldaten abgebracht werden sollten, eine externe Maßnahme durchzuführen.
      :thumbsup:

      lg