Frage bzgl. Ausbildung ohne abgeschlossene Berufsausbildung

    • Frage bzgl. Ausbildung ohne abgeschlossene Berufsausbildung

      Guten Tag allerseits,

      ich habe Fragen und hoffe das ihr mir helfen könnt.
      So sieht's aus:

      Ich bin mitte 19 und werde dieses Jahr 20. Ich befinde mich in einer kfm. Ausbildung die ich aufgrund schulischer und innerbetrieblichen Probleme dieses Jahr beenden will.
      Nun meine Frage:

      Was kann ich ohne abgeschlossene Berufsausbildung aber mit meinem Realschulabschluss bei der Bw machen bzw welche Laufbahnen stehen mir offen?

      Zu meiner Person, ich bin 210 cm groß, wiege momentan noch 130 kg(Ernährungsumstellung etc am laufen(bmi von 29,3))
      Ich habe keinen Führerschein aufgrund eines leichten Tourette Syndrom im Nervensystem im Auge.
      Mein Wunsch ist trotzdem unbedingt zum Bund zu gehen u.a. da ich bereits 7 Jahre lang beim THW ehrenamtlich gearbeitet habe und mir das Gemeinschaftsgefühl des Teams etc immer imponiert hat.

      Also, seht ihr liebe Community da eine Chance oder ist der Traum geplatzt ??

      Lg Felix
      There are Soldiers, and then there are Snipers
    • Oha, kompliziertes Ding.

      Hast du schon mal in deinem KarriereCenter vorgesprochen?
      Die fehlende Berufsausbildung ist das kleinere Hindernis aber das Tourett im Auge und damit, wahrscheinlich, fehlende Möglichkeit überhaupt einen FS zu machen wie auch die Erkrankung als solches kann zu einem nicht geringen Problem werden. Aber das endgültige Ergebnis kann dir nur der medizinische Dienst sagen zumindest bezüglich des Tourettes
      Ich versuche täglich Objektiv zu sein aber meine Frau nennt mich Subjekt..... :thumbsup:

      Ich muss nicht alles Wissen, ich muss nur wissen wo es geschrieben steht. :whistling:
    • es macht zumindest vieles einfacher.... als ich mich 2002! weiter verpflichten lassen wollte war der fehlende FS nen Minus- aber kein KO-Punkt. Ob und in wie weit sich das heute verändert hat kann ich nicht sagen. Aber ich kann mal im Bekanntenkreis nachfragen.
      Ich versuche täglich Objektiv zu sein aber meine Frau nennt mich Subjekt..... :thumbsup:

      Ich muss nicht alles Wissen, ich muss nur wissen wo es geschrieben steht. :whistling:
    • @depapa
      Einen "StUffz a.D." gibt's nicht (dann wäre er als Berufssoldat pensioniert worden - das wäre selbst unter Beteiligung des Truppendienstgerichts schwierig), also: "StUffz d.R."... ;(

      @Felix5795
      Tourette im Auge wird nicht nur beim Führerschein Probleme bereiten, sondern dürfte beim Blick über Kimme & Korn bzw. durch Zielfernrohr und Visiereinrichtung beim Schießen das K.O.-Kriterium darstellen. Letztlich entscheiden Fachmediziner der Bundeswehr in solchen Fällen ...
      Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Fragen zur Bundeswehr per PN, IM oder Email nicht mehr beantworte.
      Dafür gibt es dieses Forum.
      Freundschaftsanfragen werden positiv beantwortet nach persönlichem Kennenlernen
    • [edit]*klugscheiß ON*
      Ein "Reservist" ist jeder ehemalige Soldat / jede ehemalige Soldatin, der/die mindestens einen Tag Wehrdienst in der Bundeswehr geleistet hat. Es bedarf nicht eines Beorderungsverhältnisses oder regelmäßiger Reservistendienstleistungen (früher: Wehrübungen)...
      *klugscheiß OFF* [/edit]
      Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Fragen zur Bundeswehr per PN, IM oder Email nicht mehr beantworte.
      Dafür gibt es dieses Forum.
      Freundschaftsanfragen werden positiv beantwortet nach persönlichem Kennenlernen
    • Wie Cherusker schon sagt.... VERSUCHEN...... unmöglich ist es nicht und wenn du es schaffst deine Vorgesetzten mit deinem Einsatz zu überzeugen ist auch ein SaZ als Mannschafter nicht unwahrscheinlich wenn auch harte Arbeit.
      Ich versuche täglich Objektiv zu sein aber meine Frau nennt mich Subjekt..... :thumbsup:

      Ich muss nicht alles Wissen, ich muss nur wissen wo es geschrieben steht. :whistling: