Fragen zur Verwendungsplanung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fragen zur Verwendungsplanung

      Guten Morgen Liebe Kameraden und Kameradinnen,

      letzte Woche habe ich beim KC der Bundeswehr in Düsseldorf am Eignungsfeststellungsverfahren teilgenommen.

      Beworben habe ich mich für die Mannschaftslaufbahn als:

      -Aufklärer
      -Jäger
      -Richt und Ladeschütze

      Doch leider habe ich nur die Verwendungen:

      S000 Kfz-/Panzertechnik
      P800 Waffen-/ Gerätetechnik
      P000 Luftfahrzeugmechanik

      angeboten bekommen.


      Zu mir, ich verfüge über einen Realschulabschluss und eine Handwerklich abgeschlossene Berufsausbildung (als Klempner) :)

      Jetzt zu meinen Fragen:

      1. ist es ratsam 1 jahr als fwd- leistender zur Bundeswehr zu gehen, und mich anschließend nochmal neu bewerbe und es so nochmals versuche in meiner gewünschten Laufbahn zu kommen. ?

      2. Kann ich jetzt überhaupt fwd leisten, da ich ja nicht dafür in Düsseldorf war sondern um SaZ 4 zu werden. ?

      3. Da ich sehr gern zur Bundeswehr gehen möchte, überlege ich nun für 2 Jahre in einer der 3 Verwendungen meinen Dienst zu leisten. Und es dann nach 2 Jahren nochmals versuche in meine gewünschten Laufbahn/Verwendung zu kommen.

      Bin mir aber nicht ganz sicher, wie sinnvoll das ist. Bzw. wie meine Chancen dann stehen, wie seht ihr das ? :)

      Und wer hat bereits Erfahrung mit den Verwendungen S000, P800, P000 wie sieht der Arbeitsalltag aus ?


      Ich hoffe ich habe meinen Standpunkt klar gemacht: Ich möchte zur BW, aber am liebsten in die Truppe. Das Gespräch mit der Psychologin und Offizier war nicht so dolle von meiner Seite aus. Ich war zu nervös, und konnte nicht "vernünftig" erklären warum ich zur BW möchte etc...
      Daher wurde mir gesagt, dass ich mit diesen Verwendungen berufsnah eingesetzt werde, und somit am besten bei der BW eingesetzt bin.
      Blöd gelaufen.

      Danke für eure Hilfe. :thumbsup:
    • 1.) Die Wunschlaufbahn hast du bereits bekommen, nämlich Mannschaften Truppendienst. Du meinst die Verwendung und da stellt sich die Frage, warum du die Verwendungen nicht bekommen hast. Weil kein bedarf besteht oder weil du nicht geeignet bist. Vorher lässt sich die Frage nicht beantworten.

      2.) Ja, die Testung findet an allen Standorten gleich statt. Da du die Eignung Msch SaZ bekommen hast, kannst du auch FWD leisten

      3.) Siehe Antwort zu 1.). Wenn du für diese Verwendungen nicht geeignet bist, also einen Verwendungsausschluss hast, ändert auch ein/zwei Jahr(e) später nichts an der Tatsache.