DEMAR-Ausbildung A400M

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DEMAR-Ausbildung A400M

      Hallo,

      ich hätte mal eine Frage bezüglich der FGMFw-Ausbildung an der A400M.
      An diesem Luftfahrzeug wird ja nach DEMAR-Requirements ausgebildet.

      DEMAR CAT A wird in der Ausbildung gemacht. Soweit ich weiß, ist das z.T. nach EASA-Standards.

      In wie weit wird die geleistete Zeit und Erfahrung an diesem Flugzeug zivil anerkannt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von blogabout ()

    • Die EDA EMAR Bestimmungen sind aus den EASA Bestimmungen abgeleitet und auf mil. Bedürfnisse angepasst. Die für deine Frage relevanten Regelwerke (EASA Part66 & EDA EMAR Part 66) für die Lizenz-Bestimmungen kannst Du im Internet finden.
      Ich habe mal einen Blick in die EDA EMAR Part 66 geworfen und fand Regeln zur Anerkennung von Lizenzen im : "SUBPART D –CONVERSION OF LICENCES OR OTHER QUALIFICATIONS INTO A MILITARY AIRCRAFT MAINTENANCE LICENCE".

      Für eine Anerkennung in die andere Richtung müsstest Du die EASA Part66 selbst anschauen.

      Wenn Du eine Lizenz erwirbst, unterliegst Du automatisch einer Dokumentationspflicht deiner Praxiszeiten / Arbeitspausen, Modulausbildungen (Basic/Refresh), Typeneinweisung ...

      Im Zweifel das LBA anfragen.