Eintritt in die Grundausbildung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eintritt in die Grundausbildung

      Hallo liebe BW Community

      Ich spiele schon länger mit dem Gedanken zum Bund zu gehen
      Da mich das Militär immer aufs neue fasziniert und da es meiner Meinung auch zum Leben dazu gehört mindestens einmal im Bund gewesen zu sein.

      Nur habe ich leider das Problem. das ich nicht sehr sportlich bin :( und auch nicht gerade den besten Abschluss habe.

      Trotzdem würde ich gern wissen wie anspruchsvoll die Grundausbildung bzw. die Aufnahme in die Grundausbildung ist; also welche Kenntnisse ich für den Anfang erstmal mitbringen muss.
    • Seit ein paar Wochen gibt es auf YouTube die Serie "Die Rekruten" - dort bekommen Sie einen guten Einblick in die aktuellen Anforderungen in der Grundausbildung. Wenn Sie schon die Sportlichkeit als nicht sehr ausgeprägt empfinden, wissen Sie auch, in welchem Bereich sie etwas ändern können.
      Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Fragen zur Bundeswehr per PN, IM oder Email nicht mehr beantworte.
      Dafür gibt es dieses Forum.
      Freundschaftsanfragen werden positiv beantwortet nach persönlichem Kennenlernen
    • - Sportliche Fitness: Frage ist wie groß die Grundlagen sind auf die Sie zurückgreifen können. Mit einem BMI von 43 ist natürlich zunächst mal nichts möglich. Mit um die 30 sieht es natürlich etwas anders aus. Sportliche Aktivitäten zum Start min. 30 Minuten täglich sind auch ohne Tätigkeit bei der Bundeswehr gut.

      - Schulabschluss ist beim FDL nicht entscheidend. Wenn Sie sich weiter verpflichten wollen natürlich schon. Da sieht es mit Realschulabschluss natürlich günstiger aus als mit der Hauptschule.

      Viele dieser Fragen sollten bei einem Termin mit dem Kariereberater geklärt werden.

      Außerdem hat man ja mit 16 Jahren noch Zeit. Ich würde mich informieren, planen und zeitgleich in der Schule nochmal richtig Gas geben. Zukunftsplanung macht man am besten, indem man mehrere realistische Ziele verfolgt.
      "Derjenige hat Erfolg, der etwas tut, während er auf den Erfolg wartet." (Thomas A. Edison)

      "Ich gehe langsam, aber ich gehe nie zurück." (Abraham Lincoln)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fbkkl ()