Wiedereinstellung Ü40, Einplanung.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nun ja. Wirklich Zeit ist da nicht, da ich ja in meinem Job zwei Monate Kündigungsfrist habe.

      Da war noch ein weiteres Blatt dabei. Nennt sich Druckansicht für Dienstposten.
      Dort stehen die Eigenschaften der Stelle.
      Mit ein paar Angaben kann ich nichts anfangen:

      Einstellungsvorraussetzung: C4 ???
      Prämienberechtigt: Ja ???
      Auslandseinsatz: Nein Ok, in meinem Alter ;)

      Dann noch der Punkt Dienststelle GA:

      Diensteintritt: 02.10.2017 Soweit OK, aber keine weiteren Angaben zu zur GA Obj-ID und Ort

      Der Punkt Dienststell Stamm einheit ist komplett ausgefüllt.
      DP zu besetzen ab 01.10.2018 ( Was mach ich in dem ganzen Jahr bis dahin? )
    • Naja, bei mir solls ja auch der 1.10. werden und ich habe 4 Monate Kündigungsfrist.
      Aber kündigen soll man ja eh nicht, das macht die BW nach der Eignungsübung.

      Einstellungsvoraussetzung C4 besagt soweit ich weiß die schulische und oder berufliche Qualifikation für den DP.

      Einstellungsprämie bedeutet wohl das Du eine Verpflichtungsprämie bekommst (Attraktivitätsprogamm für Mangel-AVR) - Glückwunsch.

      Auslandseinsatz wahrscheinlich: nein steht bei mir auch.

      Zu dem Rest kann ich leider nichts sagen.
    • Daggi schrieb:

      DP zu besetzen ab 01.10.2018 ( Was mach ich in dem ganzen Jahr bis dahin? )
      Du wirst in der Zeit ausgebildet (und ggf. noch darüber hinaus, bedeutet also keine Aussage hinsichtlich deiner Ausbildungsdauer). Das ist der früheste Zeitpunkt, wann du auf den Dienstposten verfügt werden kannst. Dauert die Ausbildung kürzer, läufst du neben dem derzeitigen DP-Inhaber und lernst von ihm am Arbeitsplatz und übernimmst die Dienstgeschäfte.
    • Die Kündigungsfrist ist egal, da ihr ja nicht kündigt.
      Wie die mindestfrist für den Bund ist, weiß ich nicht, ich denke einen Monat.

      Auslandseinsatz: Nein hat genau so lange Bestand, bis du ausgebildet bist.
      Ist bei mir genauso. Wenn ich noch irgendwas werden will, also BS, oder verlängern, oder Interesse habe meinen Dienstposten dort zu behalten wo ich bin, dann darf ich mich auch freiwillig melden. Das ist für mich aber auch im, trotz Alter von inzwischen 45.
      Die anderen müssen schließlich auch.