Besoldung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Morgen zusammen,

      ich fange am 02.01.2018 meine GA in Gerolstein an, ich habe den Mannschaftsdienstgrad Schütze in der Mannschaftslaufbahn und wollte soeben meinen Sold mit dem hier verlinktem Bezügerechner ausrechnen (danke Suchfunktion), habe mit A2 und keiner Erfahrungstufe gerechnet und einen Nettobetrag von 1799,91€ rauabekommen.
      Ledig keine Kinder Neueinsteller.

      Kann das so stimmen? Ein Bekannter der schon länger dabei ist meinte die Beaoldung läge bei 1200-1600 Netto?

      Und ich wollte noch fragen ob ein späterer Laufbahnwechsel möglich ist, ich hab eine Abgeschlossene Berufsausbildung und den Realschulabschluss.

      Momentan verdien ich etwas mehr als das oben genannte allerdings nur durch Nachtschichtzulagen deswegen wollte ich mal hier nachfragen

      Grüße.
    • Laut meiner Ausbildung und allem doch, hab aber vor 2 Jahren die GA abgebrochen aus persönlichen sehr nahen familiären Gründen und deswegen hab ich nur die Mannschaftslaufbahn angeboten bekommen allerdings auf 8 Jahre deswegen hoffe ich das ein Laufbahnwechsel möglich ist..

      Und du meinst diese knapp 1800Euro stimmen?
    • Mir ist noch eine Frage zum Laufbahnwechsel eingefallen.
      Ich kriege ja wahrscheinlich bei meiner Verwendung als Mesch. Soldat bestimmte Schulungen, wenn ich mich jetzt aber auf eine andere Laufbahn bewerbe und keine Stelle in dieser Spalte wofür ich die Schulungen bekommen habe frei ist hindert mich das an einem Laufbahnwechsel oder tut das in der Hinsicht nichts zur Sache?

      Muss man um BS zu werden einen bestimmten Dienstgrad haben? Geht das zB erst ab Uffz oder FW?

      Und wie gesagt die Rechner und Tabellen hab ich genutzt ich wollte nur nochmal abgleichen ob das so passt weil ich von einem Bekannten was anderes gehört habe.

      Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Linkenny ()

    • Du bewirbst dich nicht primär für eine andere Laufbahn, sondern für eine Verwendung. Beispiel: Du bist Stabsdienstsoldat und willst EinsatzführungsFw werden. Dann bewirbst du dich für diese Verwendung. Dabei kommt es auch zu einem Laufbahnwechsel und zwar vom MschTrD zum Fw allgFachD. Gibt es als EinsFüFw keinen freien DP, wirst du auch nicht für die Eignungsfeststellung eingeladen. Du bekommst vorher eine freie Stelle angeboten, oder halt eben auch nicht.

      Ab dem Dienstgrad Fw und wenn man 2 Beurteilungen hat, ist man antragsberechtigt zum BS.