SaZ und FWD (Musterung/Test)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SaZ und FWD (Musterung/Test)

      Hallo liebe Bundeswehr Community.
      Ich komme direkt zur Sache und frage einige Fragen.

      Ich hatte mich beworben mit dem Berater als SaZ (Feldwebel) habe Abitur und FWD.

      Ich hatte seit Jahren kein Sport mehr gemacht und hatte Sporttest unterschätzt.
      Im Laufen und Hang hatte ich ein Super ergebnis, leider beim Sporttest 200m zu wenig.

      Ich gehe nun jeden Tag ins Fitness Studio um mich dafür vorzubereiten (hätte ichs mal früher gemacht).

      Nun ich kriege eine 2. Chance.
      Soweit ich gelesen habe ist FWD ohne Sporttest. So, soll ich FWD machen und dann minimum Verpflichtungszeit und dann wenn ich 100% sicher bin dann nochmal SaZ mit Sporttest oder direkt SaZ?

      Bin sehr nervös und will den 2. Versuch nicht verhauen oder ist das so das wenn man den 2. Versuch nicht schafft das man trotzdem FWD machen darf (weil es dort kein Sporttest gibt).

      Ich hoffe ihr könnt mit helfen.
      Ich habe nicht stark auf die Rechtschreibung geachtet bin aufm Smartphone und habe recht wenig Zeit (Arbeit) aber mir brennt dir Frage innerlich :)

      Ich danke euch allen
    • Wenn man den Sporttest nicht schafft (und mal ehrlich, der ist ein klacks gegenüber dem, was man an können und durchstehen sollte), bekommt man doch i.d.R. eine Nachfrist, bis wann man diesen nachreichen muss.
      Hast du nun nur eine FWD-Eignung bekommen? Dann lag es aber wohl nicht nur am Sport, denn dazu gehört noch einiges mehr. So ganz schlau werde ich nicht, was du als Testergebnis bekommen hast. Denn das ist nun grundsätzlich 2 Jahre gültig.
      Wie meinst du das mit der 2. Chance? Die Komplettestung oder nur den Sporttest? Fragen über Fragen.
    • ich muss den Sporttest bald wiederholen, der rest war gut soweit. Ich war den 3. Tag leider nicht mehr da, Gesundheitsbedingt.

      Mit 2. Chance meine ich, falls ich es nicht schaffen sollte (Sporttest wi. Kann ich erst wieder in 2 Jahren bewerben. Bevor ich das nicht schaffe lieber FWD (ohne Sporttest) oder Sporttest bestehen und gut oder nicht bestehen (jetzt die Frage, ist FWD möglich bei 2 mal durchfallen durch den Sporttest).
    • Danke für die Antwort. Ich muss den Sporttest bald wiederholen, der rest war gut soweit. Ich war den 3. Tag leider nicht mehr da, Gesundheitsbedingt.

      Mit 2. Chance meine ich, falls ich es nicht schaffen sollte (Sporttest wiederholen, kann ich mich erst wieder in 2 Jahren bewerben. Bevor ich das nicht schaffe lieber FWD machen statt SaZ (ohne Sporttest) oder Sporttest bestehen (Optimal) oder nicht bestehen (jetzt die Frage, ist FWD möglich bei 2 mal durchfallen durch den Sporttest).
      Sogesagt, nicht geeignet als SaZ weil durch Sporttest gefallen aber als zweite Option FWD möglich (weil kein Sporttest nötig) oder ist das FWD auch nicht mehr möglich und quasi 2 Jahre sperre.
    • Dann schaff den Sporttest! Arbeite an dir und beiß dich durch! Beweise, dass du Soldat werden willst.

      Du willst Fw werden, also Führer von dir unterstellten Soldaten. Da über eine Alternative nachzudenken, was wäre wenn ich den Sporttest versemmel, verbietet sich.
      Und mal ehrlich, wer den wirklich leichten Sporttest nicht besteht, sollte auch nicht Soldat werden. Warum will man Soldat werden, wenn man noch nicht einmal die Mindestvoraussetzung erfüllt. Dass du dich nicht gezielt darauf vorbereitet hast ist schon nicht wirklich gut. Du bewirbst dich für einen neuen Beruf, machst aber nichts um die Voraussetzungen zu erfüllen. Wo ist da dein Biss und dein Durchhaltevermögen? Und dann Feldwebel werden? Fw führen ihre Soldaten im Gefecht! Da muss ich Biss, Planungsfähigkeiten und Organisationsvermögen (und erst recht in der eignen Person) haben.

      Und du warst den 3. Tag krankheitsbedingt nicht da? Hast aber alles mitgemacht, selbst den Sporttest und den nicht bestanden? Was hast du dann krankheitsbedingt nicht mitgemacht? Verstehe ich nicht.