Ernährung Bundeswehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ernährung Bundeswehr

      Guten Tag, ich habe folgende Frage, ich möchte bald mit einer Ausbildung im Heer anfangen, kann aus gesundheitlichen Gründen aber kein Fleisch,keine Milch und keine Eier verzehren, habe aber gelesen dass jenes in der Kaserne auf der Speisenordnung steht, gibt es für mich da auch eine Möglichkeit mich frei von jenen Substanzen zu ernähren oder sogar eigenes Essen mitzunehmen und das zu essen?
    • Weiß nicht genau, ob das entfernt in die Richtung zum veganen geht, aber solange du nicht die Truppenverpflegung essen kannst, bist du draußen.
      Bin persönlich auch noch nicht eingesetzt, also kann ich nicht genau sagen, was da alles drin ist, aber das habe ich in einem anderen Forum gefunden:
      "Nein, als Vegetarier bist Du inzwischen Willkommen.
      Vorausgesetzt Du bist Ova/Lacto Vegetarier, isst also wenigstens noch Ei und und Milch, sonst wird es wirklich schwierig."
      Von daher, würde ich als Laie sagen, es sieht schlecht aus.
    • Lactose- oder Fructoseintoleranz, die im Alltag beherrschbar ist, geht nochmit Einschränkungen. Der Verzehr von Fertigprodukten in der Nahrung muss ohne das Auftreten wesentlicher Symptome möglich sein.
      Die Einschränkungen im Verzehr von Lebensmittel haben ja oftmals einen medizinischen Hintergrund. Dieser wird dann der Ausschluss sein.
      Und mal ehrlich, wie soll das im Felde/im Einsatz denn sein, wenn die standardisierten Einmannrationen verteilt werden, was willst du da noch essen?