Bewerbung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Tag,

      ich habe eine kurze Frage zu der Musterung bzw. ob es in meinem Falle Sinn macht sich zu bewerben.

      Kurz zur Geschichte, ich wurde vor ca. 10 Jahren ausgemustert, da ich THC im Blut hatte (dumm wie man in jungen Jahren leider war).
      Da dies ja alles archiviert wird, ist nun meine Frage, ob es Sinn macht mich jetzt beim Bund zu bewerben, oder ob es durch die damailge Musterung eh eine Absage geben wird?

      Vielen Dank!
    • Einmaliger oder seltener Kosum spielt in der Regel höchstens 12 Monate eine Rolle, sofern aktuell kein Konsum nachgewiesen werden kann. Wenn Sie jetzt 10 Jahre clean sind, sollte es kein Problem mehr darstellen.
      Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Fragen zur Bundeswehr per PN, IM oder Email nicht mehr beantworte.
      Dafür gibt es dieses Forum.
      Freundschaftsanfragen werden positiv beantwortet nach persönlichem Kennenlernen