STRAFAKTE'n Auskunft welche Möglichkeiten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • STRAFAKTE'n Auskunft welche Möglichkeiten?

      Neu

      Hallo zusammen, habe mich vor ein paar Monaten bei der Bundeswehr beworben und bin bzw war fest entschlossen es durchzuziehen, allerdings habe ich in der Vergangenheit echt viel scheisse gebaut, bzw bin einige male mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Die "schwerwiegenden straftaten " (Btm/ Körperverletzung) liegen min. 2 Jahre zurück, und soweit ich Weiss habe ich aus all dem scheiss 2 Eintragungen im bzr. Ich war auch schon beim karriereberater und habe das dort auch so geschildert, bzw nachgefragt ob es überhaupt Sinn macht sich mit meiner Vorgeschichte zu bewerben. Das Problem war nur das ich viele Unterlagen wie(urteile, strafbefehle, etc) nicht mehr vorliegen hatte. Der Berater riet mir bei der Staatsanwaltschaft meine Aktenzeichen zu beantragen...... Ich war selber geschockt als die Frau mir dort, 18 Aktenzeichen aufschrieb. Ich bin mir aber 100% sicher, das ich niemals sooft vurteilt oder bestraft wurde,(privates Führungszeugnis keine Eintragung, nie Bewährung etc) ich gehe davon aus das sich diese Aktenzeichen auf jegliche Verfahren beziehen in die ich jemals verwickelt war, sei es als Zeuge, Mittäter etc.... Jz zu meiner eigentlichen Frage, was für Möglichkeiten habe ich Auskunft über meine Straftaten zu geben? Da im Bzr ja nur 2 Eintragungen vorhanden sind, wäre es ja sinnvoller nur das irgendwie vorzulegen, bzw dort Einsicht gewähren zu lassen,....? Weil sind wir mal ehrlich, jeder der meine akte mit 18 Aktenzeichen vorgelegt bekommt, der winkt mich doch direkt ab...... Oder habe ich in jedem Fall die Möglichkeit, mich persönlich dort rechtzufertigen (psychologisches Gespräch etc)? Hoffe ihr versteht mein Anliegen, mein Kopf explodiert, laufe seit 2 Monaten durch die Gegend und Weiss nicht was ich machen soll. Schäme mich dem Berater 18 Aktenzeichen vorzulegen, bzw hab echt schiss davor abgelehnt zu werden.....