Bezeichnungen und Fragen der Tätigkeiten Jäger/Scharfschütze / Richt u. Ladeschütze

    • Bezeichnungen und Fragen der Tätigkeiten Jäger/Scharfschütze / Richt u. Ladeschütze

      Nabend zusammen.

      A200 Jäger/Scharfschütze
      Habe gerade nochmal nachgeschaut was bei mir eingetragen wurde, A200 Jäger/Scharfschütze steht in meinem 2. Verwendungswunsch.
      Soweit auch ok, die Jäger sind meine Alternative für die Fallschirmjäger, aber was hat es mit Jäger/Scharfschütze auf sich?
      Die Scharfschützen rekrutieren doch aus den Truppen herraus?! Oder rekrutieren sie speziell aus den Jägern herraus?

      mein 3. Wunsch war (ich wollte eigentlich Feldwebel werden...) zur Panzertruppe zu kommen und Panzerkommandant im Leo2 zu werden, was mich sehr gereizt hat, weil man dazu alles können muss.
      Mich interessierte dabei genauso das Fahren des Leos, wie das Schießen damit als Richtschütze.
      Da die FW Eignung abgelehnt wurde, und bei mir (komischerweise) Panzergrenadiere eingetragen wurde, möchte ich noch im Gesporäch mit dem Einplaner klarstellen was ich möchte. Deshalb wüsste ich gerne die genaue Bezeichnung für die Funktionen des
      Richtschützen im Leo2 und des Fahres des Leo2.
      Damit da nicht wieder "versehendlich" A600 Panzergrenadiere reinkommt ;)

      Sheldon
      "Wir Soldaten haben den Frieden zum Beruf." - Dieter Wellershoff
    • Die Scharfschützen werden gesondert ausgewählt. Man ist niemals von Anfang an Scharfschütze. A200 Jäger ist soweit ich weiß auch nur die Bezeichnung für die Jäger im Mannschaftsdienstgrad. A201 Jäger Feldwebel wenn mir der WDB das richtig erklärt hat.
      _______________________________________________________________

      "Si vis pacem, para bellum!"
    • Genauso war auch mein wissensstand, hatte mich was A200 angeht nur darüber gewundet das es Jäger/Scharfschütze heist und nicht nur Jäger. Es geht nur um die Bezeichnung, die mich verwundert, wenn Scharfschützen nur aus der Truppe rekrutieren, wieso taucht es dann als Tätigkeit zusammen mit Jäger auf?
      "Wir Soldaten haben den Frieden zum Beruf." - Dieter Wellershoff
    • Weil Jäger die Grund ATN ist und Scharfschütze nochmal ne extra ATN.

      Ist aber von der Bezifferung gleich.

      Der Scharf schütze ist nicht das was ihr vieleicht als Schrfschütze versteht.
      Fast jeder zB beim Objektschutz hat die Scharfschützen Ausbildung.
      Das heist nur das ihr mit dem G22 umgehen könnt.

      Der Eigentliche Scharfschütze als solches wie ihr ihn aus Filmen kennt gibt es so bei der Bw nicht wirklich...hier nennt er sich Fernspäher und hat etwas andere Aufgaben als ein "Sniper" guckst du zB Wikiblödia
      "Ich möchte nur wissen, wie es dem Burschen gelungen ist, als Embryo wieder aus dem Mülleimer rauszukommen."----Hawkeye
      [IMG:http://www.smileygarden.de/smilie/Frech/smileymania.at_00242.gif]
    • Aha! Also ist damit gemeint, das man Jäger wird, mit evtl der Befähigung ein G22 zu bedienen, aber ansonsten ein normaler Jäger ist.
      Was die Fernspähersache angeht, ich dachte diese sind (und so schreibts ja auch wikidoofia) hauptsächlich für die Informationsgewinnung da. Ich dachte das es dennoch den klassischen Scharfschützen gibt, der gut getarnt tagelang durch sein zielrohr guckt um im richtigen moment abzudrücken. Das wollen doch soviele werden?!
      Oder sind das ledingtlich Fernspäher mit nem G22 aufm Rücken?
      denn Wikidoofia schreibt ja "Bewerben auf eine Fernspähstelle kann man sich sowohl direkt als auch über einen Wechsel aus anderen Truppengattungen."
      Das würde ja dann bedeuten das man jedem der mit dem Hirngespinnst Scharfschütze ankommt nicht soagen muss das die sich aus der Truppe rekrutieren, sondern das dies Fernspäher sind oder?

      Aber mal davon abgesehen:

      mein 3. Wunsch war (ich wollte eigentlich Feldwebel werden...) zur Panzertruppe zu kommen und Panzerkommandant im Leo2 zu werden, was mich sehr gereizt hat, weil man dazu alles können muss.
      Mich interessierte dabei genauso das Fahren des Leos, wie das Schießen damit als Richtschütze.
      Da die FW Eignung abgelehnt wurde, und bei mir (komischerweise) Panzergrenadiere eingetragen wurde, möchte ich noch im Gesporäch mit dem Einplaner klarstellen was ich möchte. Deshalb wüsste ich gerne die genaue Bezeichnung für die Funktionen des
      Richtschützen im Leo2 und des Fahres des Leo2.
      Damit da nicht wieder "versehendlich" A600 Panzergrenadiere reinkommt ;)
      mag hier auch jemand was zu dieser Frage sagen? ;)
      "Wir Soldaten haben den Frieden zum Beruf." - Dieter Wellershoff

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sheldon ()

    • Wie es eben so ist...viele haben Vorstellungen oder haben von Leuten gehört das...

      Fakt ist,die Bundeswehr darf Scharfschützen wie sie andere Armeen wie US haben nicht besitzen.
      Deshalb hat der Fernspäher eben andere Aufgaben und plump gesagt ja,er hat die ganze Zeit ein G22 auf dem Buckel aber nicht um tagelang wo zu liegen um jemanden umzunieten sondern um seinen Auftrag zu erfüllen der eben auch umfassen kann den Feind auszukundschaften aber auch zu bekämpfen bzw früh seine Stellung gedeckt zu verteidigen.


      Zu dem mit dem Panzerrichtschützen kann ich dir nicht dazu sagen da ich als ehemaliger Clubcard Besitzer und Rasierwasser Benutzer nichts mit den Kettenmufftis zu tun hatte :thumbsup:
      "Ich möchte nur wissen, wie es dem Burschen gelungen ist, als Embryo wieder aus dem Mülleimer rauszukommen."----Hawkeye
      [IMG:http://www.smileygarden.de/smilie/Frech/smileymania.at_00242.gif]
    • Mysterium Scharfschützen...
      Wie das genau läuft, ist leider ja nur schwer rauszubekommen, kein wunder das soviele mit Träumen dahingehen und feststellen das es nix zu holen gibt...
      Währe ja interessant wenn jemand mal wirklich alle Fakten mit Beispielen zusammenfassen könnte und nen Sticky dranmacht... n Insider oder jemand mit Ahnung...
      "Wir Soldaten haben den Frieden zum Beruf." - Dieter Wellershoff