Aufwendungen für Literatur / PC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aufwendungen für Literatur / PC

      Hallo zusammen,

      ich befinde mich momentan in einer Weiterbildung an einer privaten FH.
      Die Weiterbildung geht noch bis 01.2012

      Ich habe hier im Forum bereits gelesen, dass man pauschal 60€ für Lernmittel geltend machen kann.
      Nun habe ich von diversen Kameraden gehört, dass man auch 650€ pauschal für einen Rechner geltend machen kann.
      Kennt sich da jemand aus? Und geht dies über Formulare? Oder ein einfacher dreizeiler?

      Vielen Dank für die Hilfe

      Odi :thumbsup:
    • Als scheinbar pensionierter Berufssoldat (im Profil bezeichnest Du Dich als "außer Dienst") kannst Du so etwas nur über Deinen Lohnsteuerjahresausgleich geltend machen, sofern Du die Pauschalbeträge überschreitest. :rolleyes:

      Solltest Du allerdings als SaZ gerade Deinen BFD durchlaufen, dann wäre das ggf. eine andere Sache. Da solltest Du noch ein paar mehr Informationen zu liefern. Und es soll Menschen geben, die solche Fragen zum BFD qualifiziert beantworten können, weil sie sogar dafür bezahlt werden... :thumbup:
      Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Fragen zur Bundeswehr per PN, IM oder Email nicht mehr beantworte.
      Dafür gibt es dieses Forum.
      Freundschaftsanfragen werden positiv beantwortet nach persönlichem Kennenlernen
    • Rückerstattung von Kosten, wenn sie denn beim BfD anfallen, geht nur über Formulare, da ist nichts mit Dreizeiler. Die Formulare bekommst Du sogar online zugeschickt. Einfach ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und wegschicken. Der Rest geht seinen sozialisischen Gang.

      Wie Cherusker schon sagte, nimm Kontakt mit Deinem Dir zuständigen BfD-Berater auf. Der kann Dir weiterhelfen.

      Es gibt eine Rückerstattung für Laptop/PC in einer bestimmten Höhe, wenn es für die BfD-Maßnahme erforderlich ist. Was Du genau erstattet bekommst und was nicht, hängt von Deinem Status und Deiner BfD-Maßnahme ab.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TopGun ()

    • Vielen Dank für Eure Antworten!

      Ich bin natürlich SaZ, der seinen Bfd durchläuft!! Sorry für die falsche Angabe!

      Porblem an der Sache ist einfach, dass ich meinen Bfd Berater angeschrieben hatte, dieser mir sagte: Es ist nichts geltend zu machen!

      DAS kann ich irgendwie nicht glauben - deshalb wollte ich mal Eure Meinung hören :)

      Werde es nochmal bei dem netten Herrn des Bfd versuchen!

      Vielen Dank
    • Na hoffentlich bist Du nicht beim BfD in Boostedt aufgehangen. Die sind dort teilweise so daneben, das sich die Schweine beissen.

      Sehr empfehlen kann ich da den BfD in Bremerhaven und Hamburg.

      Anrufen ist besser als email schreiben, da muß man nicht auf eine Antwort tagelang warten und hat den Betreffenden gleich am Ohr.