Einstellungsverfahren Feldwebel gefährdet?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einstellungsverfahren Feldwebel gefährdet?

      Guten Abend,

      ich hatte mich dieses Jahr für die Offiziers Laufbahn bereits beworben und am Assesment Verfahren in Köln teilgenommen und dort die Grundeignung für die Offizierslaufbahn bekommen allerdings nicht die Studieneignung und mich somit für die Feldwebel Laufbahn entschieden.

      Nun warte ich bis zum 01.10 auf meine Einstellung. Problem liegt darin, dass ich in den letzten Tage in eine Auseinandersetzung geraten bin bei welchem ich mich gegen 2 Typen verteidigt habe. Nun kam der erste Schlag von deren Seite aus und ich habe zurückgeschlagen. Zu erwähnen ist, dass von mir 4 Kumpels noch dabei waren und bei denen ebenfalls so dass der Gesamte Ablauf bezeugt werden kann. Die Leute waren mir völlig unbekannt und dies ist ebenfalls nicht in meiner Heimatstadt geschehen.

      Nun habe ich Angst vor einer Anzeige wegen Körperverletzung, da diese ja nach meinem Wissen die Einstellung verzögern würde...

      Deswegen nun zu meinen Fragen:

      Wie wahrscheinlich ist eine Anzeige gegen mich?
      Inwiefern würde diese meine Einstellung beeinflussen?

      Danke schonmal im Voraus für die Antworten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lasse_ ()