Trennungsgeld

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trennungsgeld

      Guten Tag liebe Community,

      Und zwar hätte ich eine Frage zur Trennungsgeld.

      Momentan lebe ich seid Ende 2016 bei meinem Bruder ich bin bei Ihm gemeldet aber stehe nicht in den Mietvertag, daher war das nicht möglich das ich den trennungsgeld Antrag Stelle weil man muss ja mindestens 6 Monate dort im Vertrag stehen.

      Kann man eigentlich später einen neuen Antrag stellen in dem man in einem Vertag steht? z.b eigene Wohnung, mit einem Partner oder Familien Angehörige zusammen zieht , ist das also machbar später einen Trennungsgeld Antrag zu machen?

      Dienstantritt steht noch bevor und ist im Juni.

      Danke für eure Zeit
    • Perser schrieb:

      Man kann auch nachträglich einen eigenen Hausstand einrichten und anerkennen lassen. Ob der dann berücksichtigungsfähig ist, ist ja dann noch einmal ein anderes Thema. Und wenn dann auch immer erst für die nächste Personalmaßnahme.
      Also verstehe ich das so für eine Personalmaßnahme beantrage ich TG und nach der Maßnahme kann ich dann das TG für meinen Kasernen Standort beantragen?

      Gilt das auch für für zwei verschiedene Orte:

      Ich habe zwei verschiedene dienstellen AGA an einem Ort und die Dienstelle wo ich dann stationiert bin an anderen Ort also könnte ich TG nach meiner AGA für meine Dienstelle beantragen?
    • Da das Trennungsgeld keine einfache Materie ist, sollten Sie sich die grundlegenden Zusammenhänge zunächst von einem Rechnungsführer erläutern lassen und ergänzend hierzu auch das verfügbare Informationsangebot im Internet recherchieren. Zum Thema Anerkennung einer eigenen Wohnung wenden Sie sich Idealerweise an Ihren S1 Bereich. Dies kann Sie ggf. vor teuren Fehlentscheidungen bewahren.