Bundeswehr Uniformen was stört euch ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bundeswehr Uniformen was stört euch ?

      Sind die Uniformen der Bundeswehr adäquat? 1
      1.  
        Ja, sie passen einfach zur Identität der BW. (0) 0%
      2.  
        Nein, sie sind viel zu schnöde und nicht würdig (1) 100%
      3.  
        Geht, manche Aspekte mag ich, manche sind aber wirklich Ausbaufähig (0) 0%
      Servus liebes Forum,

      ich bin neu hier und möchte mich einmal kurz Vorstellen.
      Mein Name ist Heinrich bin 20 und ich komme aus dem wundervollen Ingolstadt und studiere dort auch.

      Die jetzt thematisierte Frage ist mir ein persönliches Anliegen, auch wenn ich bis jetzt noch nicht gedient habe und vielleicht
      mancher denkt, dass würde mir nicht zustehen.
      Ich finde die Frage trotzdem wichtig und Interessant ergo eine berechtigte Frage ...

      Natürlich gibt es Leute die ehren z.B. ihr Barett und tragen es mit Stolz, in anderen wenigen Kompanien wird vielleicht lieber
      Heer Schirmmütze getragen usw.

      Ich wollte euch Fragen, was stört euch an gewissen Verordnungen ? was stört euch im Allgemeinen am Tarn/Farbe, Schnitt, Stoff etc. ?

      Würde mich freuen, wenn sich einige hier melden um darüber zu reden und natürlich zu diskutieren :D

      PS: In meinen Augen sind gerade beim Heer die grauen Diener ziemlich schnöde, weshalb z.B. dieser weniger auf Öffentlichen Auftritten in Zivil getragen wird bzw.
      er durch verschiedene kleinere "Upgrades" selbsteinkleident vollzogen wird ...

      Ich finde Soldaten sollten gerade ihre Uniform und vor allem Dienstuniform in Zivil für Anlässe, gern tragen können.
    • Wozu wollen Sie das jetzt tatsächlich wissen? Das erschließt sich mir nicht wirklich. Sie studieren in Ingolstadt welches Fach?

      Vielleicht machen Sie sich einmal Gedanken über den Begriff "Uniform" und seine Etymologie.

      Es gibt gewiss eine Diskussion über "50 Shades of Grey" der Heeresuniform. Die sagt oft viel über die jeweiligen Träger aus als über Änderungsbedarf an einer Uniform. Variationen und Ergänzungen der Uniform finden spätestens dann ihre Grenzen, wenn Sicherheits- und Versicherungsfragen berührt werden.
      Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Fragen zur Bundeswehr per PN, IM oder Email nicht mehr beantworte.
      Dafür gibt es dieses Forum.
      Freundschaftsanfragen werden positiv beantwortet nach persönlichem Kennenlernen