Wie versteht man mein Dienstzeugniss

    • Wie versteht man mein Dienstzeugniss

      Guten Tag,

      nach stundenlangen recherchieren bin ich noch nicht schlauer geworden und suche daher hier ein bisschen Unterstützung zu meinem Dienstzeugniss.

      Ich bin im Stab eingesetzt gewesen.

      Herr .. zeigte zu Beginn seines Freiwilligen Wehrdienstes reges Interesse an vielen Verwendungen in der Bundeswehr, welche aus dienstlichen Gründen nicht immer umgesetzt werden konnten. Aufgaben übernahm er bereitwillig und erreichte stets gute Arbeitsergebnisse. Bereits nach kurzer Einarbeitungszeit eignete er sich ein sehr gutes Fachwissen an, das er im täglichen Dienst umzusetzen vermochte. Dabei verstand er es auch auf das Wissen von Vorgesetzten und Kameraden zurückzugreifen und er für seinen Aufgabenbereich gewinnbringend einzusetzen. Im Team arbeitete Herr .. zielorientiert und ohne sich in den Vordergrund zu spielen.

      Die Leistungserwartungen wurden erfüllt und überwiegend übertroffen.

      Ich bedauere dass Herr .. aus der Bundeswehr ausscheidet und danke ihm für seine geleistete Arbeit. Ich wünsche ihm für seine private Zukunft und seinen weiteren beruflichen Werdegang alles gute und viel Erfolg.


      Über hilfreiche Interpretationen bin ich sehr dankbar und wünsche noch einen guten Tag!