Vom Fwdl zum SaZ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vom Fwdl zum SaZ

      Hallo liebe Forumuser,

      ich derzeit FWDL 23, möchte mich voraussichtlich kurz vor der Mitte von der Dienstzeit zum SaZ bewerben. Da ich mich nicht als Führungsperson sehe, werde ich mich auch nicht für eine höhere Laufbahn bewerben. Die Fragen die ich mir nun stelle, da ich unterschiedliche Meinungen gehört habe: 1. Wenn ich FWDL 23 bin und angenommen nach meinen 12 Monat zum SaZ ernannt werde, für 12 Jahre, bin ich dann SaZ 13? Weil einige sagen die FWDL Zeit wird abgezogen also quasi 11 Jahre SaZ andere sagen zusätzlich also 13 Jahre. Ich frage dies wegen den BFD Ansprüchen, auch wenn sich dort nichts tut. 2. Frage, wenn ich derzeit SanSdt bin und mich für eine infanteristische Truppengattung bewerbe z. B Panzergrenadier, wie sieht das Bewerbungsverfahren aus? Sporttest lege ich in der Stammeinheit ab, muss ich aber dann nochmal ein Cat test, reaktionstest oder ein psychologisches Gespräch führen? Habe damals nur eine Einschränkung als Gebirgsjäger bekommen.

      Mit freundlichen Grüßen